Durch Verwendung dieser Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu Authentifizierungszwecken und als Methode der Wiedererkennung Ihres Browsers zu.

Orchideenpflege


Zur Pflege der Orchideen und gegen Schädlingsbefall empfehlen wir biologische Mittel, welche wir auch selbst in unserer Kultur anwenden.



Auch wenn der Nährstoffbedarf der Orchideen relativ gering ist, sollten Sie sie ab und zu düngen. Orchideen brauchen neben der Pflanzenstärkung (Orchideen-Spray) auch die passende Düngung. Für gesundes Blattgrün und eindrucksvolle Blüten empfehlen wir unseren Dünger mit allen Nährstoffen und wichtigen Spurenelementen. Da Orchideen weniger Nährstoffe benötigen, sollten Sie keine Dünger für Zimmerpflanzen verwenden.

Orchideen während der Winterzeit richtig pflegen

Besonders während der Heizsaison benötigen Ihre Orchideen mehr Aufmerksamkeit. Weniger Tageslicht und warme, trockene Heizungsluft schwächen Orchideen zusätzlich. Die meisten Orchideen benötigen jedoch eine hohe Luftfeuchtigkeit. Hierfür empfehlen wir die mehrmalige Anwendung des Orchideen-Sprays, um ihre Lieblinge zu unterstützen.

Orchideen gießen und besprühen

  • Generell mögen Orchideen kein kalkhaltiges Wasser.
  • Da Orchideen zu viel Wasser nicht vertragen, sollten Sie die Pflanze nur sparsam gießen.
  • Für gewöhnlich reicht es Orchideen einmal pro Woche zu wässern.
  • Um Staunässe im Topf zu vermeiden ist es sehr wichtig, das überschüssige Wasser nach dem Gießen ablaufen zu lassen.
  • Morgenwasser ist besser als Abendwasser
  • Orchideen sind in der Regel eine hohe Luftfeuchtigkeit in der freien Natur gewohnt. Daher empfiehlt es sich, neben dem Gießen oder Tauchen, die Pflanzen auch regelmäßig zu besprühen am besten mit BIPLANTOL Orchideen Spray
  • Vorsicht ist hier jedoch bei Phalaenopsis geboten.
  • Da ihre Blätter wie ein Trichter geformt sind läuft das Wasser in die Mitte was zu Fäulnis führen kann. Deshalb sollte man die Mitte stets mit einem Papiertuch trocknen damit vor allem über Nacht keine Feuchtigkeit dort stehen bleibt.

Woher kommt ein Schädlingsbefall an Orchideen?

Oft werden die Schädlinge mit einer neuen Pflanze eingeschleppt. Die Pflanzen können gesund aussehen und trotzdem von Wollläusen befallen sein. Wollläuse wählen für die Eiablage häufig besonders geschützte Stellen, wie feine Ritzen an der Pflanze oder das Pflanzensubstrat.

BIPLANTOL Orchideen Spray zur erfolgreichen Pflege, Stärkung und Gesunderhaltung Ihrer Orchideen

Zur Stärkung Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Orchideen empfehlen wir den regelmäßigen Einsatz von unserem Biplantol Orchideen-Spray. Das Mittel eignet sich ideal für alle Orchideen-Arten. Innerhalb kürzester Zeit zeigen sie dies mit einem gesunden Wuchs und tiefgrünen, gesunden Blättern. Es fördert eine üppige Blütenbildung, sowie gesundes Wurzelwachstum und die Bildung neuer Bulben. Auch blühfaule Orchideen werden erneut zur Blüten- und Wurzelbildung angeregt. Die gebrauchsfertige Sprühlösung ist einfach anzuwenden und eignet sich insbesondere auch zur Regeneration von geschwächten Orchideen. Das Orchideen-Spray hinterlässt keine Kalkflecken.